Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Willkommen beim Labor für Stahl- und Leichtmetallbau an der Hochschule München

Das Labor für Stahl-und Leichtmetallbau (LSL) hat als thematische Arbeitsschwerpunkte den Stahl- und Leichtbau, den Glas- und Fassadenbau, sowie die Schweiß- und Klebtechnik im Bauwesen. Neben der Bearbeitung industrieller Forschungstätigkeit und Aufgaben der Lehre ist die Bearbeitung von wissenschaftlichen Forschungsprojekten aus diesen Bereichen das Hauptarbeitsgebiet der wissenschaftlich-technischen Mitarbeiter.

Münchener Stahlbautage 2021

 

+++++ VERSCHOBEN ++++++

09.11.2021

 

Aufgrund der derzeitigen Infektionslage mit steigenden Coronazahlen in Bayern sehen wir uns leider dazu gezwungen die Münchener Stahlbautage 2021 abzusagen und in den Frühsommer 2022 zu verschieben.

 

Wir hoffen, dass die Veranstaltung dann mit weniger Auflagen und einer größeren Teilnehmerzahl durchgeführt werden kann.

 

Akutell sind wir auf der Suche nach einem neuen Termin und werden diesen sobald wie möglich bekannt geben.

 

Bereits erfolgte Anmeldung werden vorerst aufrecht erhalten. Sollten Sie dies nicht wünschen, erstatten wir den entrichteten Tagungsbeitrag natürlich umgehend zurück.

 

Wir bitten um Ihre Verständnis und würden uns freuen Sie alle wieder bei den nächsten Münchener Stahlbautagen im Frühsommer begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

Das Programm und den Flyer können Sie hier einsehen.

 

Bei Fragen können Sie Herrn Jakob Roth (089-1265-2414 / stahlbautage@laborsl.de) kontaktieren.

 


+++ Glas im konstruktiven Ingenieurbau 2022 ABGESAGT +++ 

13.01.2022

 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir hatten gehofft, dass im Frühjahr 2022 die Krise überstanden sei und wir unsere Tagung „Glas im konstruktiven Ingenieurbau“  gemeinsam mit Ihnen abhalten können. Nachdem derzeit an der Hochschule München keine „außeruniversitären“ Veranstaltungen abgehalten werden dürfen, haben wir uns schweren Herzens entschieden die Tagung auch in diesem Jahr abzusagen.

 

Getreu unserem Motto, die Tagung als einen Ort der persönlichen Begegnung und des Austausch zu feiern, wünschen wir für 2022 alles Gute und Gesunde und freuen uns auf unser Wiedersehen in München.

 

Ihr Giki Tagungsteam

 

________________________________________________________________________________________________________________

 

Die nächste Tagung Glas im konstruktiven Ingenieurbau ist im März 2023 geplant.

Für die Tagung in 2020, wurden alle Rechnungen storniert und bereits gezahlte Teilnehmerbeträge selbstverständlich erstattet.

Falls noch immer nicht geschehen, bitten wir Sie uns unter glastagung@laborsl.de Ihre Bankverbindung mitzuteilen.

 

Bei dringenden Fragen können Sie Herrn Florian Ilg (089-1265-2447 / glastagung@laborsl.de) kontaktieren.

 


 

Münchener Stahlbautage 2019

 

07. November und 08. November 2019

Am 07. und 08. November 2019 wurden wieder die „Münchener Stahlbautage“ vom Verein der Freunde des Stahlbaus an der Hochschule München e.V. ausgetragen. In einem Turnus von zwei Jahren findet die Tagung am Campus Karlstraße für Bauingenieure der Hochschule München statt. Die Organisatoren der Universität der Bundeswehr München, der Technischen Universität München und der Hochschule München konnten wie gewohnt eine Vielzahl an Referenten mit spannenden Vorträge für diese Veranstaltung gewinnen. (Zum Artikel)

 


 

 

 

 

Das Labor für Stahl- und Leichtmetallbau (LSL) ist ein An-Institut der Hochschule München und an der Fakultät für Bauingenieurwesen am Campus Karlstraße angesiedelt.

Im Labor für Stahl- und Leichtmetallbau beschäftigen wir uns mit angewandter Forschung und Entwicklung aus den Bereichen des konstruktiven Glas- und Fassadenbaus, des Metallbaus sowie der Fügetechnik. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Forschung und Industrie.

Darüber hinaus sind wir eine Prüfstelle für Bauprodukte aus diesen Bereichen. Näheres hierzu können Sie unter Prüfstelle finden.

Die Erfahrungen aus diesem Tätigkeitsprofil binden wir direkt in die Lehre ein und bieten Studenten so die Möglichkeit im Rahmen von Vorlesungen und Abschlussarbeiten ihre Hochschulausbildung praxisnah zu absolvieren.

 

Haben Sie Fragen, bitte kontaktieren Sie uns.